Sylvia Schramm

ART

LEG-ENDE

4.200,00 

Sylvia Schramm erreicht mit dieser Arbeit, dass Mode assoziiert wird, obwohl keine wirkliche Bekleidung zu sehen ist.

Unikat

Lieferzeit: 10 - 15 Werktage

1 vorrätig

Artikelnummer: 129 Kategorien: ,

Wünschen Sie eine persönliche Beratung?

Beschreibung

Sylvia Schramm erreicht mit dieser Arbeit, dass Mode assoziiert wird, obwohl keine wirkliche Bekleidung zu sehen ist. Die Beine, einer offenbar liegenden Figur, wirken durch Haltung und Pumps erotisch. Sie sind nur mit Visual Effects „bekleidet“ und in einer surrealen Umgebung. Die Bildsprache ist digital, eine horizontale Ebene dominiert, wird aber durch die Beine gelockert und durch das angedeutete Wasser gebrochen. Licht und Schatten erzeugen räumliche Tiefe. Eine Stucktur auf der Oberfläche spielt mit der Reflektion der metallenen Trägerplatte und unterstreicht die Anmutung einer geringen Bildaulösung.

Technik

Schramms künstlerische Technik ist die Digitale Malerei, die sie mit dem Wissen aus der Malerei zu etwas Einzigartigem entwickelt hat. Das Motiv wird mittels spezieller, aufwendiger Verfahren auf eine Metallplatte gedruckt, wodurch eine Koexistenz zwischen Untergrund und Farbe entsteht. Das Spiel zwischen Matt und Glanz lässt den Betrachter das Stoffliche und Figürliche förmlich spüren und charakterisiert ihre eindrucksvollen Unikate. Sinnbildlich, um das Flüchtige zu bewahren, wurde diese Arbeit „gewichtig“ in Industrie-Eisen gerahmt.

Aufhängung:
Galerieleiste + Stahlseile + Metallhaken (in den Rahmenhaken einhängen) oder: Dübel verwenden.

Zusätzliche Information

Gewicht 5 kg
Größe 120 × 67 cm
Technik

Digital Painting on Metal

Rahmen

Eisen

Jahr

2018