Sylvia Schramm

ART

ART ‚N‘ LEGEND

Sylvia Schramm geht es bei ihren neuen Arbeiten zu ART ‘N‘ LEGEND um die Verbindung zwischen Kunst und Legenden. Dazu gehören für sie legendäre Persönlichkeiten gleichermaßen, wie auch außergewöhnliche Technik. Thematisiert durch die legendäre Motorrädermarke INDIAN wird Funktionales und Emotionales ausdrucksstark zusammengefügt. Jedes Werk wiederum erzählt eine besondere Geschichte in diesem Zusammenhang.

Die eigens entwickelte Technik, digitale Malerei auf Metall, verleiht den Werken Spannung. Je nach Lichtstandpunkt werden lebendige Matt-und Glanzkontraste hervorgebracht.

Für alle Arbeiten wurden rostige Eisenrahmen angefertigt.


Multiples

Die Anordnung und Reduzierung von Gegenständen sowie die Veränderung durch Wiederholung treten in der Contemporary Art häufig auf und inspirierten die Künstlerin zu diesen Werken. Die Arbeiten erzählen von legendären Marken wie auch Szenen. Die glänzende Beschaffenheit der Gegenstände wird durch das Hervorscheinen des metallenen Untergrunds hervorgehoben.


Hot Wheels

Sylvia Schramm thematisiert  hier die persönlichen Erinnerungen und Empfindungen, die sie mit den Abenteuern des Motorradfahrers verbindet. Schlammige Straßen, Gerüche, Morgennebel oder das richtige Outfit verschwimmen zu Bildern und Träumen.


Legendary Riders

Nie wirklich sichtbar aber dennoch bestimmend: Das Bike. Mit surrealer Mystik erschafft die Künstlerin abenteuerreiche Welten. Der glänzende Chrom der Maschinen wird durch das Hervorscheinen des metallenen Untergrunds verstärkt.


Peace – Object

Ruhig schwingt dieses spirituelle Objekt über den Köpfen der Betrachter. Wie ein indianischer Traumfänger, aber aus Metall, erinnert es an die Technik alter Motorräder. Lederbänder simulieren die Anordnung der Speichen eines Vorderrades und das Abbild eines alten Tachos schmiegt sich in die kreisrunde Form des Peace-Zeichens.


LEGENDS ALIVE

Event – Fotos